Aktuelles rund um unseren Verein

 

Zustand unserer Wasserversorgung

 

Liebe Mitglieder/Innen,

 

wie Sie an der Kostenaufstellung ersehen konnten, haben wir im letzten Jahr einen sehr hohen Wasserverlust zu verzeichnen.

Die für die Wasserversorgung Verantwortlichen haben unter Mithilfe des Vorstandes und vieler aktiver Mitglieder, die Leitungsabschnitte auf unkontrollierten Abfluß überprüft. Sichtkontrollen der Leitungsverläufe sowie Absperrhähne erbrachten ebenfalls keine wesentlichen Ergebnisse.


Wir werden folgende Maßnahmen durchführen:

1. Rücksprache mit dem Werkmeister der Wasserwirtschaft zum Thema: Wie können wir meßtechnisch undichte Stellen an den Leitungen feststellen.
2. Überprüfung der Abgänge zum Imkergarten und der Abgänge am Tor 2
3. Überprüfung der Wasserverbräuche der letzten 3 Jahre von bestimmten Verbrauchern
3.Monatlich 1x werden die Abschnitte ab/zugeschaltet. Dabei werden die Abschnitte gemäß Wasseruhr auf Dichtheit überprüft. An diesen Tagen ist die Wasserentnahme verboten. Eine terminliche Ankündigung erfolgt rechtzeitig.
4.Weitere Maßnahmen auf der Grundlage von Vorschlägen unserer Mitglieder/Innen

EIne Zustandsinformation erfolgt monatlich. Für den Monat Juli wird eine Gesprächsrunde zum Thema geplant.

 

VDGN-Präsident Gräff fordert Gesetzgeber auf, Regelungen zu lockern und Kleingärten attraktiver zu machen.

In folgender herunterladbarer Datei wird über die Bestrebungen des Verbandes Deutscher Grundstücksnutzer informiert, Gesetzesänderungen bezüglich Lockerungen des Kleingartengesetzes durch die Politik anzustossen.

Datei zum Download

 

Wichtiger Hinweis bezüglich Pächterwechsel !!

 

Die Arbeitsgruppe Recht des Landesverbandes Thüringen hat wichtige Hinweise zum Pächterwechsel thematisiert und in der Fachzeitschrift veröffentlicht.


Diese Veröffentlichung ist im Vereinsheim für jedes Mitglied einsehbar und liegt bereit.

Hier die Kurzfassung einiger Hinweise:

1. Wer seinen Garten abgeben möchte bzw. muss, informiert den Vorstand und bittet um Unterstützung bei der Gewinnung eines Nachpächters. Wurde dieser gefunden, dann stellt er diesen dem Vorstand vor. Nach einem "Eignungsgespräch" entscheidet der Vorstand über die Aufnahme in den Verein und schließt die entsprechenden Verträge ect. ab. Der Pächter verkauft danach seinen Bungalow mit den zusätzlichen Bauten und Werten. Eine Kopie des Kaufvertrages ist im Anschluß dem Vorstand zwecks Ergänzung der Akten zu übergeben.

Beste Variante!!

 

2. Der Bungalow ect. wird verkauft und der Vorstand wird danach informiert. Gefährlich für den alten Pächter! Lehnt der Vorstand den Käufer im Eignungsgespräch ab, dann hat der alte Pächter ein Problem!! Sein Pachtvertrag ist nämlich noch gültig - somit trägt er die volle Verantwortung über die Parzelle.

Risiko!!!

 

3. Der Bungalow ect. wird verkauft und der Vorstand wird nicht informiert. Der Pachtvertrag des alten Pächters ist somit noch gültig und der Käufer darf das Grundstück nicht bewirtschaften.

Nicht akzeptabel!!!



 

Datenschutz-Erklärung nach dem neuen Datenschutzgesetz zum Download

Wie bei unserer Mitgliederversammlung schon darauf hingewiesen wurde, haben sich datenschutzrechtliche Gegebenheiten geändert und auf diese müssen auch wir reagieren. Aus diesem Grund wurde die nachfolgende Datenschutzerklärung für jede einzelne Parzelle bei der MV ausgelegt. Leider waren nicht genügend vorhanden und auch waren nicht alle Mitglieder anwesend. Aus diesem Grund bieten wir euch nun hier und auf unserer Downloadseite die Erklärung zum Download an. Alle die diese Erklärung noch nicht ausgefüllt und unterschrieben haben, bitte wir dies nun zu tun und diese ausgefüllten Erklärungen einem Vorstandsmitglied auszuhändigen, oder aber in den Briefkasten am Vereinsheim zu werfen.

Datenschutz-Erklärung als DOC-Datei
Datenschutz-Erklärung als PDF-Datei
 

 

Mess- und Zähleinrichtungen den gesetzlichen Bestimmungen anpassen

Die Pächter der Parzellen werden aufgefordert ihre Mess- und Zähleinrichtungen für Wasser und Elektroenergie den gesetzlichen Bestimmungen (Eichgesetz von 2015) anzupassen. Die elektrischen Zähler dürfen nur durch Befähigte gewechselt werden.

 

 Unser Kleingartenverein auf Facebook

Auch dort sind wir zu finden. Zwei unserer Mitglieder kümmern sich darum, uns auch dort ansprechend und informativ zu repräsentieren.

 

Termine Arbeitseinsätze:

Beginn ist jeweils um 8.30 Uhr. Über die genau zu erledigenden Arbeiten informieren wir hier zeitlich nah am Termin.

Termine folgen in Kürze







Termine - Gespräche mit den Fachberatern:




Termine Vorstandssitzungen:

Zu den Vorstandsitzungen bieten wir unseren Mitgliedern auch eine Sprechstunde an, um sich mit Problemen und anderen Anliegen an uns wenden zu können.

Zu den jeweiligen Terminen ist dazu von 9.00 Uhr bis 9.30 Uhr Gelegenheit.

Termine:



Weitere wichtige Termine im Jahr 2020:

 

  Toröffnung
  Mitgliederversammlung
  Wasseranstellen und Kontrolle der Zählerstände bei Selbstablesern